Leichtathletik

Rebecca Zweigle holt den ersten großen Titel

22.02.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rebecca Zweigle von der LG Neckar-Erms-Aich wurde in Dortmund Deutsche Winterwurfmeisterin im Speerwerfen der weiblichen U 18. Die Vizemeisterin des Vorjahres und Zweite der aktuellen Deutschen Rangliste nutzte nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden der Meisterschaftsfavoritin Leonie Tröger (LC Cottbus) die große Chance auf ihren ersten großen Titelgewinn. Mit 46,32 Metern bezwang Zweigle die überraschend starke Jacqueline Meiner (TV Wattenscheid/45,80) und Elisabeth Postier (SC Potsdam/44,38). Einen weiteren DM-Titel für den Leichtathletikkreis Esslingen holte Philipp Corucle vom VfL Kirchheim über 60 Meter der U 20 in neuer persönlicher Bestzeit von 6,77 Sekunden. Es war ein Start-Ziel-Sieg vom Allerfeinsten des knapp 19-jährigen Köngeners, der mit sechs Hundertstelsekunden Vorsprung die beiden Mitfavoriten Jonathan Petzke (Dresdner SC/6,83) und Thomas Barthel (SC Magdeburg/6,83) in die Schranken wies (ausführlicher Bericht folgt). Im Bild präsentiert Rebecca Zweigle stolz ihre Goldmedaille. mm/Foto: Görlitz

Leichtathletik

Die Meisterin will sich weiterentwickeln

Leichtathletik: 23 Wechsel im Kreis – Württembergische U16-Titelträgerin Julia Abröll zieht es von der TG Nürtingen zur LAV Tübingen

Die Vereinswechselliste des Württembergischen Leichtathletikverbandes ist mit 135 Athleten etwas kürzer als in den vergangenen Jahren. Anders beim mitgliederstärksten…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten