Leichtathletik

Premiere auf der Neckarau

30.06.2016 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Am Freitag steigt in Nürtingen zum ersten Mal der Paul-Kuppler-Sprinthock

Er hat sechs Jahrzehnte lang die Leichtathletik im Kreis Esslingen mitgestaltet – als Sportler, Trainer, Funktionär und Berichterstatter. Vergangenes Jahr ist Paul Kuppler nach schwerer Krankheit gestorben. Zu seinen Ehren veranstaltet die TG Nürtingen am Freitag (ab 18 Uhr) erstmals den Paul-Kuppler-Sprinthock auf der Nürtinger Neckarau.

Erst um die Wette laufen, dann gemütlich beisammensitzen: Der erste Paul-Kuppler-Sprinthock soll ganz im Zeichen des Namensgebers (vorne) stehen. Foto: Archiv
Erst um die Wette laufen, dann gemütlich beisammensitzen: Der erste Paul-Kuppler-Sprinthock soll ganz im Zeichen des Namensgebers (vorne) stehen. Foto: Archiv

Es soll auch ein Dankeschön sein. Ein Dankeschön für all das, was der Mann der Leichtathletik gegeben hat. Schon bei Paul Kupplers Beerdigung im März 2015 wurden vor allem vonseiten altgedienter Leichtathletik-Kämpen Stimmen laut, man solle sich doch wieder öfter treffen. „Da ist dann bereits die Idee zum Sprinthock entstanden“, sagt Silvia Ochs, die bei ihrem Eintritt in die TG Mitte der 80er-Jahre selbst von Kuppler trainiert wurde. Zusammen mit ihrem Bruder Ralf Eisinger sowie Gerhard Klinger, dem Leichtathletik-Abteilungsleiter der TG Nürtingen, hat sich Ochs des Themas angenommen. In den Weihnachtsferien wurde das Ganze konkreter. Für die Premierenveranstaltung hat das maßgebende Trio ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt, das auch im Sinne des Namensgebers gewesen wäre.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Leichtathletik

Mehr als nur die Hefe im Teig

Ehrenamt: Seit bald 20 Jahren hat der Beurener Frank Klass die Organisationsleitung des Hohenneuffen-Berglaufs inne

Der Beurener Frank Klass übernahm als blutjunger Bursche die Organisationsleitung des Hohenneuffen-Berglaufs und ist bis heute der Taktgeber dieser Großveranstaltung geblieben.

Das…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten