Leichtathletik

Neugebauer Dritter in den USA

19.03.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: US-College-Titelkämpfe

Erst Mitte Februar wurde Leo Neugebauer von der LG Leinfelden-Echterdingen vom Leichtathletikkreis Esslingen für seine herausragenden Leistungen im Jahr 2021 geehrt. Jetzt hat der 21 Jahre alte Zehnkämpfer bei den US-College-Meisterschaften in Birmingham (Alabama), für eine weitere Top-Leistung gesorgt. Im Hallen-Siebenkampf erzielte der Maschinenbau-Student an der University of Texas in Austin eine neue persönliche Bestleistung von 6148 Punkten (bisher 6021).

Mit dieser Punktzahl setzte sich Neugebauer an die sechste Position der ewigen deutschen Hallenbestenliste. Der Deutsche U20-Zehnkampf-Meister von 2019 (7886 Punkte) startete mit 7,03 Sekunden über 60 Meter gleich ausgezeichnet in den Wettkampf, ließ dann 7,75 Meter im Weitsprung, 15,72 Meter im Kugelstoßen folgen und beendete den ersten Tag mit 2,06 Meter im Hochsprung. Mit 3562 Punkten lag der Stettener nur 30 Punkte hinter dem Führenden Kyle Garland (USA) auf dem zweiten Platz. Der zweite Tag begann für Neugebauer mit 8,33 Sekunden über 60 Meter Hürden nicht ganz optimal, ließ dann aber mit 4,96 Meter im Stabhochsprung und im abschließenden 1000-Meter-Lauf in 2.47,83 Minuten zwei persönliche Bestleistungen folgen.

Trotz dieser Verbesserungen rutschte Neugebauer bei diesen hochklassig besetzten Titelkämpfen noch auf Platz drei ab. Am Ende gewann die Nummer eins der Welt, Ayden Owens (Puerto Rico), mit 6211 Punkten vor Kyle Garland (6200) und Leo Neugebauer (6148). mm

Leichtathletik

Erfolgreicher Auftakt in die Freiluftsaison

Leichtathletik: Wurfelite der Region misst sich in Frickenhausen. Tim Fischer (Neuffen) dominiert Speerwerfen.

Die Leichtathletik in der Region erlebte am Wochenende gleich an vier verschiedenen Standorten einen vielversprechenden Start in die Wettkampf-Saison. Auch die ersten Meisterschaftstitel wurden vergeben. Alles…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten