Leichtathletik

Neuer Kugelstoß-Rekord von Andreas Deuschle

24.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Nürtinger verbessert seine M50-Bestmarke deutlich.

Kugelstoßer Andreas Deuschle aus Nürtingen hat beim landesoffenen Geislinger Leichtathletik-Meeting (Zollernalbkreis) einen neuen Württembergischen M50-Rekord aufgestellt. Mit 15,84 Meter verbesserte der 53-Jährige seine alte Bestmarke aus dem Jahr 2018 um 16 Zentimeter.

Der mehrfache Deutsche Seniorenmeister, der seit zwei Jahren für die LAC Essingen startet, landete eine Serie von vier Stößen, die deutlich über der 15-Meter-Marke lagen. Im vierten Durchgang war es dann soweit, da passte einfach alles zusammen. Erst vor zwei Wochen war Andreas Deuschle mit 15,34 Meter Deutscher Meister geworden.

Die deutsche M50-Rekordweite von 18,45 Meter durch Klaus Liedtke (VfB Lünen) aus dem Jahr 1991, scheint für Deuschle zwar unerreichbar zu bleiben, doch 16 Meter traut sich der Hüne aus der Neckarstadt allemal zu. Ein Jahr verbleibt ihm noch, danach wechselt Andreas Deuschle in die nächst ältere Altersklasse M 55.

Zwei Siege gab es für Gotthold Knecht (TG Nürtingen) in der Altersklasse M 65 im Weitsprung mit 3,29 Meter und im Hochsprung mit 1,26 Meter. Erfolgreich war auch Lena Stoppel vom TB Neuffen mit Siegen im 75 Meter-Lauf (11,39 Sekunden), Weitsprung (4,28 Meter) sowie im Hochsprung (1,35 Meter) bei der Schülerklasse W 12. mm

Leichtathletik

Das große Ziel heißt nun Paris 2024

Leichtathletik: Für die Bempflingerin Katharina Maisch läuft bei ihren ersten Olympischen Spielen nicht alles nach Plan. Die 24 Jahre alte Kugelstoßerin bleibt in Tokio mit 17,89 Metern weit hinter ihrer Bestleistung und scheidet in der Qualifikation aus.

„Ne“, sagt Katharina Maisch. Natürlich sei es nicht so gelaufen,…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten