Anzeige

Leichtathletik

Nächster Riedel-Coup?

29.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Süddeutsche Hallen-Meisterschaft in Sindelfingen

Die Süddeutschen Hallenmeisterschaften am Samstag und Sonntag, 30. und 31. Januar, bilden den Höhepunkt der diesjährigen Leichtathletik-Saison unter dem Hallendach im Bereich des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes. Wettkampfbeginn an beiden Veranstaltungstagen ist 11 Uhr; der Eintritt ist frei.

Insgesamt 955 Athletinnen und Athleten von 220 Vereinen haben ihre Meldung abgegeben. Dies verdeutlicht, wie attraktiv die Süddeutschen Hallenmeisterschaften nach wie vor sind. 48 Einzeltitel und sieben Staffeltitel in den Klassen Frauen, Männer sowie weibliche und männliche Jugend U 18 werden an den beiden Tagen im frisch sanierten Sindelfinger Glaspalast – dem Wohnzimmer der Leichtathletik in Württemberg – vergeben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Leichtathletik

Olympia wäre der absolute Hammer

Leichtathletik: Die 14 Jahre alte Wendlingerin Aileen Kuhn hat eine „Wahnsinns-Entwicklung“ genommen und noch sehr viel vor

Sie ist ehrgeizig und träumt von großen Zielen. „Ich will einmal an Olympischen Spielen teilnehmen. Das habe ich mir auf jeden Fall fest vorgenommen“, sagt Aileen Kuhn…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten