Leichtathletik

Martin Moll kandidiert erneut für den Vorsitz

24.01.2019 00:00, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Kreistag mit Wahlen

Wenn sich die Leichtathleten aus dem Raum Esslingen am Freitag in der Weilheimer Limburghalle zu ihrem jährlichen Kreistag versammeln, steht unter Tagesordnungspunkt sieben die Wahl des neuen Kreisausschusses. Dass Martin Moll (Archivfoto) dann erneut zum Vorsitzenden des mit über 9000 Mitgliedern größten Kreises innerhalb des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes (WLV) gewählt wird, dürfte nur Formsache sein. „Ich werde mich auf jeden Fall aufstellen lassen“, kündigte der 61-Jährige an, der vor zwei Jahren den Kreisvorsitz von Joachim Beckmann übernommen hat und ab Freitag in seine zweite Amtszeit gehen wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Leichtathletik

Re-Start bei Schmuddelwetter

Leichtathletik: Die Laufszene probt Schritt für Schritt eine Rückkehr in die Normalität. Dort angekommen ist sie noch lange nicht, wie beim am 1. November ausgetragenen Käppele-Lauf deutlich wird. Die beiden Sieger kommen beide von der LG Filder.

Stephan Karau schaut zuversichtlich nach unten. Nur noch wenige…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten