Leichtathletik

LG-Filder-Team überragt

05.10.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Württembergischen Mannschafts-Meisterschaft

Das weibliche U16-Team der LG Filder hat bei den Württembergischen Team-Meisterschaften überlegen Gold gewonnen. Silber gab es überraschend für das männliche U14-Team.

In Köngen trafen die besten acht württembergischen Jugend-Mannschaften der männlichen und weiblichen U 16 und U 14 aufeinander. Qualifiziert hatten sich auch zwei Teams der LG Leinfelden-Echterdingen, die aber nicht in die Medaillenränge eingreifen konnten. Dem ausrichtenden TSV Köngen stand indes eine Herkulesaufgabe bevor. Denn mit dem traditionellen Schülersportfest der Altersklassen U 8 bis U 12, das parallel in der Fuchsgrube stattfand, waren zusammen rund 420 Athleten zu betreuen. Dass am Ende die Veranstaltungen als gelungen bewertet werden konnten, lag vielleicht auch an den drei in Bodelshofen lebenden Gambier, die sich spontan zu einem ehrenamtlichen Helfereinsatz inspirieren ließen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Leichtathletik

Zittern wegen acht Zentimetern

Leichtathletik: Kugelstoßerin Katharina Maisch hofft nach DM-Bronze auf eine EM-Teilnahme

Da ist noch Luft nach oben, dennoch zeigte sich Katharina Maisch nicht unzufrieden: Die Bempflinger Kugelstoßerin im Trikot des LV 90 Erzgebirge hat sich am Wochenende bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten