Leichtathletik

Leonie Neumann bei den „Süddeutschen“ zweimal auf dem Podest

10.07.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leonie Neumann von der LG Filder (Foto) hat bei den süddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Männer, Frauen und Altersklassen U 18 kräftig abgesahnt. Im Dreisprung holte sich Neumann in der U 18 mit 12,33 Metern den Titel vor Victoria Fichtel (TG Schwenningen, 12,14 ) und Luisa Stroppel (LC Überlingen, 11,84). Im Weitsprung wurde Neumann mit 5,54 Metern Dritte hinter Jacqueline Stark (SWC Regensburg, 5,67) und Sonja Schreiner (Wiesbadener LV, 5,57). Auch der Nürtinger Techniker Michael Salzer (VfL Sindelfingen) holte sich den Titel. Er siegte im Diskuswurf der Männer mit 55,02 Metern vor Sebastian Dietl (LG Friedberg-Fauerbach, 54,21) und Marius Rosbach (TV Elz, 52). Ebenfalls Süddeutscher Meister wurde Marc Corin Steinsberger vom TV Zell, der den 1500-Meter-Lauf der Männer in 3.50,68 Minuten vor Tobias Arnold (MTG Mannheim, 3.32,49) und Ruben Zillig (LG Bensheim, 3.56,25) für sich entschied. Sein Teamkollege Clemens Silabetzschky wurde in 4.03,53 Minuten Elfter. jsv/Foto: Görlitz

Leichtathletik

Aileen Kuhn rehabilitiert sich

Leichtathletik: Wendlingerin sichert sich bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Hammerwerfen den Titel

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Heilbronn sorgten die Leichtathleten aus dem Kreisgebiet mit zwei gewonnenen Medaillen und drei Finalplätzen für eine erfreuliche Gesamtbilanz. Mit…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten