Anzeige

Leichtathletik

Jan Thümmel verpasst Platz drei knapp

13.07.2019, Von Martin Moll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Bei den Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften der U 14 in Fellbach-Schmiden hat Jan Thümmel (M 13), seit diesem Jahr im Dress der LG Filder/Denkendorf, sein Leistungsvermögen abrufen können.

Dass es für keinen Podestplatz gereicht hat, lag am Hochsprung, wo er mit 1,36 Meter zu viele Punkte gegenüber der Konkurrenz liegen ließ. Thümmel lief als Gesamtschnellster starke 9,98 Sekunden über 75 Meter, gehörte auch im Weitsprung mit 5,02 Meter zu den besten Akteuren und erzielte im Ballwurf ordentliche 45,50 Meter. Am Ende kamen 1804 Punkte zusammen, 60 Zähler mehr als bei seinem letzten Wettkampf bei den Kreismeisterschaften.

Jakob Eppinger (LG Filder/Köngen) wurde in dem 26 Teilnehmer großen Feld 15. mit 1664 Punkten. Seine besten Punktebringer waren die 10,04 Sekunden über 75 Meter und 4,64 Meter im Weitsprung. WLV-Meister wurde Finn Breitkreuz (LG Neckar-Enz/1940) vor Leon Hofmann (LG Staufen/1920). Zusammen mit Philip Niklas Römer, der in der M 12 mit 1513 Punkten Neunter wurde, kam das Filder-Team unter elf Mannschaften auf den sechsten Platz mit 4981 Punkten. Es siegte die LG Neckar-Enz (5273) vor dem VfL Sindelfingen (5212) und der LG Staufen (5083).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 80% des Artikels.

Es fehlen 20%



Anzeige

Leichtathletik