Leichtathletik

Gold und Bronze für Sabine Franz

05.06.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zweifach-Erfolg für Sabine Franz aus Erkenbrechtsweiler: In der Altersklasse 50 holte sie Bronze, mit dem deutschen Damenteam die Goldmedaille bei den Nordic-Walking-Weltmeisterschaften im Halbmarathon im bayrischen Roding. Wie im Jahr zuvor ging es darum, sich gegen eine starke Konkurrenz von über 300 Nordic Walkern aus 20 Nationen zu behaupten. Nach einem harten und sehr schnellen Rennen belegte Franz am Ende den dritten Platz in ihrer Altersklasse mit neuer persönlicher Bestzeit von 2.32.30 Stunden. Das deutsche Damenteam holte den Titel vor Polen und Litauen, ebenso wie das Männerteam. Die alten und neuen Weltmeister bei den Damen und Herren heißen Sylvia Rose und Michael Epp, beide aus Deutschland. mfr

Leichtathletik

Zittern wegen acht Zentimetern

Leichtathletik: Kugelstoßerin Katharina Maisch hofft nach DM-Bronze auf eine EM-Teilnahme

Da ist noch Luft nach oben, dennoch zeigte sich Katharina Maisch nicht unzufrieden: Die Bempflinger Kugelstoßerin im Trikot des LV 90 Erzgebirge hat sich am Wochenende bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten