Leichtathletik

Eisele wahrt EM-Chance

15.11.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Crosslauf in Pforzheim

Lukas Eisele von der LG Filder hat beim Crosslauf in Pforzheim die Chance auf eine Nominierung zu den Crosslauf-Europameisterschaften in Tillsburg (Niederlande) gewahrt. Über 9000 Meter lief der 21 Jahre alte Nellinger in 31.11 Minuten die zweitschnellste Zeit in der U 23 und wurde im Gesamtklassement Dritter. Schneller waren nur Markus Görger (LAC Freiburg/30.54) und Kilian Schreiner (ASC Breidenbach/31.10) als Sieger in der Männerklasse. Konkurrent Jens Mergenthaler (SV Winnenden/31.39) wurde auf dem anspruchsvollen Rundkurs Dritter. Beim Darmstadt-Cross in acht Tagen, dem zweiten Qualifizierungsrennen für die EM, wird dann der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) entscheiden, wen und wie viele Athleten er nach Tillsburg schicken wird. Im vergangenen Jahr war Eisele nur knapp an einer Nominierung gescheitert. mm

Leichtathletik

Zittern wegen acht Zentimetern

Leichtathletik: Kugelstoßerin Katharina Maisch hofft nach DM-Bronze auf eine EM-Teilnahme

Da ist noch Luft nach oben, dennoch zeigte sich Katharina Maisch nicht unzufrieden: Die Bempflinger Kugelstoßerin im Trikot des LV 90 Erzgebirge hat sich am Wochenende bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten