Leichtathletik

Eisele beißt sich durch

12.03.2020 05:30, Von Martin Moll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Deutsche Crosslauf-Meisterschaft in Sindelfingen

Lukas Eisele (LG Filder/Nellingen) war bei den Deutschen Crosslauf-Meisterschaften in Sindelfingen schnellster Läufer aus dem Kreis Esslingen.

Hat sich in Sindelfingen auf Platz zwölf gekämpft: Lukas Eisele (LG Filder). Foto: Görlitz
Hat sich in Sindelfingen auf Platz zwölf gekämpft: Lukas Eisele (LG Filder). Foto: Görlitz

Der U23-Cross-Vizemeister und Deutsche U23-Straßenlaufmeister über zehn Kilometer des vergangenen Jahres lief in der Männerklasse über 4,4 Kilometer in 14.53 Minuten die zwölftbeste Zeit unter 93 Startern. Zwei Plätze vor ihm platzierte sich der ehemalige Läufer des TV Zell, Marc Corin Steinsberger (LG Nordschwarzwald/14.39).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Leichtathletik

Zittern wegen acht Zentimetern

Leichtathletik: Kugelstoßerin Katharina Maisch hofft nach DM-Bronze auf eine EM-Teilnahme

Da ist noch Luft nach oben, dennoch zeigte sich Katharina Maisch nicht unzufrieden: Die Bempflinger Kugelstoßerin im Trikot des LV 90 Erzgebirge hat sich am Wochenende bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten