Leichtathletik

Eine Winzigkeit fehlt

03.02.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Anna Hamann (TGN) sprintet am Podest vorbei

Bei den Baden-Württembergischen U18Hallenmeisterschaften in Sindelfingen stürmte Anna Hamann von der TG Nürtingen über 60 Meter ins Finale.

Sprintete knapp am Podest vorbei: Anna Hamann (TG Nürtingen). Foto: Görlitz
Sprintete knapp am Podest vorbei: Anna Hamann (TG Nürtingen). Foto: Görlitz

Anna Hamann von der TG Nürtingen hat im Sindelfinger Glaspalast einen guten Auftritt geboten und dabei Konstanz bewiesen. Über 60 Meter qualifizierte sich die 17-Jährige als Vorlauf-Zweite in 8,14 Sekunden für den Zwischenlauf, in dem sie sich auf 8,12 Sekunden steigern konnte. In einem spannenden Finallauf fehlten Hamann dann gerade Mal fünf Hundertstelsekunden auf Bronze. Ihr sechster Platz in 8,13 Sekunden ist ein schöner und verdienter Erfolg für die Nürtingerin. Es siegte mit deutlichem Abstand Lilly Kaden (VfL Winterbach) in 7,74 Sekunden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Leichtathletik

Re-Start bei Schmuddelwetter

Leichtathletik: Die Laufszene probt Schritt für Schritt eine Rückkehr in die Normalität. Dort angekommen ist sie noch lange nicht, wie beim am 1. November ausgetragenen Käppele-Lauf deutlich wird. Die beiden Sieger kommen beide von der LG Filder.

Stephan Karau schaut zuversichtlich nach unten. Nur noch wenige…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten