Anzeige

Leichtathletik

Dreimal Gold für Familie Schall

21.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Neuffener Trio lässt bei den Regional- und Kreis-Waldlaufmeisterschaften in Riederich aufhorchen

Keiner war schneller als Alexander Niemela (LG Teck) bei den Regional- und Kreis-Waldlaufmeisterschaften in Riederich. Erfolge gab es auch für den TB Neuffen durch Vater, Sohn und Tochter Schall.

Seit diesem Jahr hat sich die Region Achalm mit den Kreisen Esslingen, Reutlingen und Tübingen um den Zollernalb-Kreis erweitert. Dies hat sich sowohl auf die Teilnehmerfelder (260 Starter) als auch auf das Leistungsniveau positiv ausgewirkt. Schließlich wird auch der Titel des Regionalmeisters aufgewertet.

Alexander Niemela aus Ochsenwang liebt die langen Strecken. Entsprechend selbstbewusst ging der 17-Jährige ins Rennen. Schnell war zu sehen, dass Niemela keine Konkurrenz zu befürchten hatte. Nach 18.33 Minuten hatte der amtierende Baden-Württembergische Waldlaufmeister die 5600 Meter als Tagesschnellster absolviert und sich damit die Regionalmeisterschaft und den Kreistitel in der U 20 gesichert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Leichtathletik

Olympia wäre der absolute Hammer

Leichtathletik: Die 14 Jahre alte Wendlingerin Aileen Kuhn hat eine „Wahnsinns-Entwicklung“ genommen und noch sehr viel vor

Sie ist ehrgeizig und träumt von großen Zielen. „Ich will einmal an Olympischen Spielen teilnehmen. Das habe ich mir auf jeden Fall fest vorgenommen“, sagt Aileen Kuhn…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten