Leichtathletik

Drei Siege für den Kreis

13.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Die Langstrecken-Asse des Leichtathletikkreises Esslingen haben bei den Baden-Württembergischen Waldlaufmeisterschaften in Ötigheim (Kreis Rastatt) drei Siege errungen. Schnellste Jugendliche im Ötigheimer Herbstwald war erwartungsgemäß Alisia Freitag von der TSG Esslingen. Die in den Nationalkader berufene 17-jährige Esslingerin sicherte sich über die Distanz von 2850 Metern nach 9.40 Minuten souverän den Titel in der weiblichen U 20. Von Beginn an kontrollierte Freitag das Geschehen im 24-köpfigen Teilnehmerfeld. 400 Meter vor dem Ziel löste sich die deutsche Vizemeisterin über 1500 Meter Hindernis dann aus einer zehnköpfigen Spitzengruppe und setzte zu ihrem unwiderstehlichen Zielsprint an. Freitags Vorsprung im Ziel betrug auf die Zweitplatzierte Lisa Merkel (SR Yburg Steinbach) drei Sekunden, auf die Drittplatzierte Sophia Seiter (LG Karlsruhe) fünf Sekunden. Vanessa Berisha (LG Filder) kam nach 10.31 Minuten als Zehnte ins Ziel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Leichtathletik

Zittern wegen acht Zentimetern

Leichtathletik: Kugelstoßerin Katharina Maisch hofft nach DM-Bronze auf eine EM-Teilnahme

Da ist noch Luft nach oben, dennoch zeigte sich Katharina Maisch nicht unzufrieden: Die Bempflinger Kugelstoßerin im Trikot des LV 90 Erzgebirge hat sich am Wochenende bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten