Anzeige

Leichtathletik

Die Rekorde wackeln

28.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Bühl-Bergfest

Ausgesprochenes Wetterglück hatte der TV Unterlenningen beim 59. Bühl-Bergfest. Die 375 Starter aus 58 Vereinen absolvierten fast 500 Starts.

Die Speerwerfer erzielten tolle Leistungen. Bei den Männern setzte sich Ricko Meckes (LG Teck) mit 65,72 Metern durch, verfehlte den Bühl-Rekord aus dem Jahr 1968 (68,37 Meter) von Wilhelm Rau (TSG Balingen) aber. In der U 20 siegte Kelvin Wittmer (SpVgg Bissingen) mit 46,50 Metern, in der U 18 Oliver Przemus (LG Sigmaringen, 48,88 Meter) und in der M 15 Julian Fundel (LG Eningen-Reutlingen, 52,24). Sophie Hamann (TuS Metzingen) verfehlte im Weitsprung der weiblichen U 20 mit 5,84 Metern den vor zwei Jahren von Maria Herbiger (LG Filstal) aufgestellten Bühl-Rekord um 17 Zentimeter. Lena Stäbler (LG Filder, 5,56 Meter) siegte in der W 15. Sven Forster (SC Luxemburg, 51,57 Meter) sicherte sich den Sieg im Diskuswurf der Männer. Im Hochsprung der weiblichen U 18 siegte Meret Baur vom TSV Baltmannsweiler mit 1,56 Metern. Die gleiche Höhe überquerte Xenia Gohl (TuS Metzingen) in der W 14, in der sie siegte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 62% des Artikels.

Es fehlen 38%



Anzeige

Leichtathletik

Olympia wäre der absolute Hammer

Leichtathletik: Die 14 Jahre alte Wendlingerin Aileen Kuhn hat eine „Wahnsinns-Entwicklung“ genommen und noch sehr viel vor

Sie ist ehrgeizig und träumt von großen Zielen. „Ich will einmal an Olympischen Spielen teilnehmen. Das habe ich mir auf jeden Fall fest vorgenommen“, sagt Aileen Kuhn…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten