Leichtathletik

Die magische 8000-Punkte-Marke im Visier

11.04.2020 05:30, Von Martin Moll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Zehnkämpfer Leo Neugebauer kann Sport und Ausbildung in den USA besser in Einklang bringen

Leo Neugebauer von der LG Leinfelden-Echterdingen zählt zu den größten Nachwuchshoffnungen im deutschen Zehnkampf. Wie viele vor ihm wagte der 20-Jährige den Sprung über den Großen Teich, weil sich an den amerikanischen Colleges Sport und Ausbildung anscheinend besser miteinander vereinbaren lassen.

Zehnkämpfer Leo Neugebauer ist auf dem besten Weg, die magische 8000-Punkte-Marke zu knacken. Foto: Ralf Görlitz
Zehnkämpfer Leo Neugebauer ist auf dem besten Weg, die magische 8000-Punkte-Marke zu knacken. Foto: Ralf Görlitz

Gleich bei seinem ersten Indoor-Siebenkampf Ende Februar lieferte Neugebauer als überlegener Sieger mit 5848 Punkten eine Leistung ab, die, hochgerechnet auf sein Leistungsvermögen, im Zehnkampf um die 8200 Punkte ergeben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Leichtathletik

Aileen Kuhn rehabilitiert sich

Leichtathletik: Wendlingerin sichert sich bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Hammerwerfen den Titel

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Heilbronn sorgten die Leichtathleten aus dem Kreisgebiet mit zwei gewonnenen Medaillen und drei Finalplätzen für eine erfreuliche Gesamtbilanz. Mit…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten