Leichtathletik

Die Asse des Kreises stechen

22.07.2014 00:00, Von Paul Kuppler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Württembergische U 16-Schülermeisterschaften in Stuttgart

Die Spitzenathleten des Kreises stachen bei den Württembergischen Meisterschaften der Schüler A (14/15 Jahre) ausnahmslos. Sie holten viele Titel und dokumentierten so das hohe Niveau der Kreis-Schüler-Leichtathletik, denn hinter den neuen Titelträgern gab es weitere Medaillen-Platzierungen und vor allem Spitzenergebnisse.

Luzie Goltz von der TG Nürtingen überraschte über 800 Meter. Foto: Schulz
Luzie Goltz von der TG Nürtingen überraschte über 800 Meter. Foto: Schulz

Bei den Schülerinnen der W 15 explodierte Lea Riedel (LG Esslingen) im Kugelstoßen regelrecht. Im vierten Durchgang stieß sie mit 14,40 Metern persönliche Bestweite und dies war gleichzeitig das Ende eines fast schon legendären Kreisrekords. Katrin Koch aus Neuffen stieß im Jahr 1982 die Kugel auf 14,33 Meter – dieser Rekord gehört jetzt der Vergangenheit an. Fast drei Meter lag Lea Riedel dabei vor der Konkurrenz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Leichtathletik

Weitspringerin Tabea Eitel vom TSV Köngen feiert Erfolg bei U20-WM

Leichtathletik: Die Weitspringerin des TSV Köngen wird Achte bei den U20-Weltmeisterschaften im kolumbianischen Cali.

Die weite Reise in den Südwesten Kolumbiens, wo in Cali vom 1. bis 6. August die U20-Weltmeisterschaften stattfanden, hat sich für die drei nominierten Athleten aus der Region gelohnt. Alle drei haben…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten