Leichtathletik

Der etwas andere Crosslauf

23.06.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Crosslauf: Extremsportler von Getting Tough erneut siegreich

Die Extremsportler des Nürtinger Klubs Getting Tough ließen es sich nicht nehmen, bei der ersten Auflage des „Harzer Keiler Run“ in Niedersachsen anzutreten. Schlamm und Gestrüpp stoppten die Nürtinger dabei nicht, Getting Tough holte in der Einzel- und in der Teamwertung den Sieg.

Markenzeichen im Hördener Extrem-Crosslauf: Der 400-Meter-Schlammgraben. Foto: Getting Tough
Markenzeichen im Hördener Extrem-Crosslauf: Der 400-Meter-Schlammgraben. Foto: Getting Tough

Der erste Harzer Keiler Run wurde im niedersächsischen Hörden ausgetragen. Insgesamt gingen rund 350 Läufer bei diesem Extrem-Crosslauf an den Start. Eine eisenharte und rund 22 Kilometer lange Strecke verlangte den Teilnehmern das Äußerste ab. Über Stock und Stein, über Felder und Wiesen, zermürbende Anstiege hinauf und steile Abhänge hinunter. Keine leichte Kost für die Läufer, die sich nebenbei zusätzlich durch Kiesgruben und Gestrüpp schlagen mussten. Ein echtes Erlebnis stellte auch der gut 400 Meter lange Schlammgraben dar, der des Öfteren passiert werden musste und in welchem stellenweise selbst die durchtrainierten Extremsportler brusttief stecken blieben. Der Schlamm und Dreck konnte jedoch gut durch die einzeln über die Strecke verteilten Wasserhindernisse abgespült werden. Neben diversen Tauch- und Schwimmhindernissen musste dabei auch ein Sprung aus drei Meter Höhe ins Wasser bewältigt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Leichtathletik

Zittern wegen acht Zentimetern

Leichtathletik: Kugelstoßerin Katharina Maisch hofft nach DM-Bronze auf eine EM-Teilnahme

Da ist noch Luft nach oben, dennoch zeigte sich Katharina Maisch nicht unzufrieden: Die Bempflinger Kugelstoßerin im Trikot des LV 90 Erzgebirge hat sich am Wochenende bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten