Leichtathletik

Alisia Freitag läuft neuen WLV-Rekord

01.08.2018 00:00, Von Martin Moll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Mittelstreckenläuferin der TSG Esslingen knackt bei den Deutschen Jugendmeisterschaften die elf Jahre alte Bestmarke

Alisia Freitag von der TSG Esslingen wurde über 1500 Meter Hindernis in Württembergischer Rekordzeit Deutsche Jugendmeisterin der Altersklasse U 18. Den zweiten Titel in Rostock für den Kreis holte Lea Riedel (LG Filder) im Kugelstoßen mit neuer Kreisrekordweite.

Alisia Freitag schrieb in Rostock Geschichte. Foto: Görlitz
Alisia Freitag schrieb in Rostock Geschichte. Foto: Görlitz

Alisia Freitag war auch bei den „Deutschen“ nicht zu schlagen. Über 1500 Meter Hindernis der U 18 schien Platz eins im Vorfeld bereits an die EM-Dritte Paula Schneiders (LAZ Mönchengladbach), die auch Führende in der Deutschen Rangliste (4.47,04 Minuten) vor Alisia Freitag (4.57,46) ist, vergeben zu sein. Doch das Rennen schrieb Geschichte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Leichtathletik

Zittern wegen acht Zentimetern

Leichtathletik: Kugelstoßerin Katharina Maisch hofft nach DM-Bronze auf eine EM-Teilnahme

Da ist noch Luft nach oben, dennoch zeigte sich Katharina Maisch nicht unzufrieden: Die Bempflinger Kugelstoßerin im Trikot des LV 90 Erzgebirge hat sich am Wochenende bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten