Leichtathletik

Aileen Kuhn glänzt mit Topweiten

03.07.2020 05:30, Von Martin Moll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Wendlinger Hammerwerferin gewinnt in der U 18 das Meeting in Berlin-Marzahn

Aileen Kuhn
Aileen Kuhn

Der weite Weg von Wendlingen nach Berlin-Marzahn zum dortigen Hammerwurf-Meeting hat sich für Aileen Kuhn gelohnt. Das 17 Jahre alte Wurftalent (LAZ Ludwigsburg) lieferte in zwei Wettbewerben deutsche Topweiten ab. Die Württembergische Rekordhalterin der weiblichen U 18 (66,80 Meter) schleuderte den drei Kilo schweren Hammer auf 64,32 Meter und gewann damit klar vor Wilhelmine Süßbier (VfL Marzahn/51,93) und Sara Karwacki (TSV Helmstedt/50,58).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Leichtathletik

Re-Start bei Schmuddelwetter

Leichtathletik: Die Laufszene probt Schritt für Schritt eine Rückkehr in die Normalität. Dort angekommen ist sie noch lange nicht, wie beim am 1. November ausgetragenen Käppele-Lauf deutlich wird. Die beiden Sieger kommen beide von der LG Filder.

Stephan Karau schaut zuversichtlich nach unten. Nur noch wenige…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten