TG Nürtingen

Zwölf Klubs erhalten Jugendzertifikat

24.05.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bundesliga, Frauen

Die Zweitliga-Konkurrenten der TG Nürtingen TV Aldekerk 07, SV Werder Bremen, HC Leipzig und HSV Solingen-Gräfrath 76 haben das Jugendzertifikat der Handball-Bundesliga der Frauen (HBF) ebenso erhalten wie die Erstligisten HSG Bensheim/Auerbach, HSG Blomberg-Lippe, Buxtehuder SV, Borussia Dortmund, TSV Bayer 04 Leverkusen, VfL Oldenburg, Thüringer HC und BSV Sachsen Zwickau. Alle übrigen Vereine hatten das Zertifikat nicht beantragt oder aufgrund nicht erfüllter Kriterien nicht erhalten. Vereine, die das Jugendzertifikat für die jeweilige Spielzeit nicht erhalten oder keinen Antrag gestellt haben, zahlen absprachegemäß in einen Fonds ein. Die Mittel aus diesem Fonds kommen Projekten zugute, die die Nachwuchsarbeit fördern. Zur Erlangung des Zertifikats werden Kriterien begutachtet, die eine Qualitätssicherung in den Bereichen Mannschaften, Mitarbeiter, Training und Betreuung gewährleisten. hbf

Handball