TG Nürtingen

Wieder an die 1500 Seitenzugriffe auf den Zweitliga-Livestream unserer Zeitung

05.01.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Zahlen stimmen, die Ergebnisse der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen sind noch ausbaufähig. „Es wäre auch mal schön, einen TG-Sieg zu kommentieren“, meinte Jürgen Handte (links) am Sonntag nach der 21:23-Niederlage der Turngemeinde gegen den BSV Sachsen Zwickau. Die Nürtingerinnen haben damit nach der Premiere am 14. November vergangenen Jahres gegen Solingen-Gräfrath (24:32) auch das zweite Heimspiel im Livestream, der in Zusammenarbeit mit unserer Zeitung läuft, verloren. Dafür haben die Zahlen gestimmt. Insgesamt gab es wieder knapp 1500 Seitenzugriffe. Und im nächsten Anlauf, getreu dem Motto „aller guten Dinge sind drei“, können Handte und sein Mit-Kommentator Thomas Weigele (Bildmitte TG-Filmer Maurice Kuchenbaur, rechts René Wolf von Senner-Medien) im Spiel gegen den TSV Nord Harrislee am 16. Januar dann ja vielleicht auch aus TG-Sicht Erfreulicheres kommentieren. Wer die beiden jüngsten Nürtinger Heimspiele verpasst hat, kann sie übrigens im Internet unter www.ntz.de/handball-livestream noch einmal anschauen. jsv/Foto: Ralf Just

Handball