TG Nürtingen

Völlig andere Voraussetzungen

13.11.2020 05:30, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frauenhandball: Das einstige Zweitliga-Kellerduell zwischen Nürtingen und Solingen-Gräfrath ist am Samstag ein Verfolgerduell

Erst einmal sind sich die TG Nürtingen und der HSV Solingen-Gräfrath in der Zweiten Frauenhandball-Bundesliga gegenübergestanden. Es war eine klare Angelegenheit Anfang des Jahres zugunsten der Turngemeinde. Morgen (19.30 Uhr) wird das voraussichtlich anders aussehen.

Die Zeiten können sich auch im Frauenhandball gewaltig schnell ändern. Vor etwas über elf Monaten, da trafen in der Theodor-Eisenlohr-Halle zwei Mannschaften aufeinander, bei denen es fast schon ums nackte Überleben ging. Die schwer in die Saison gekommene TG Nürtingen fertigte letztlich den dadurch weiterhin sieglosen HSV Solingen-Gräfrath derartig ab, dass dieses 32:19 am 4. Januar beinahe schon einem sportlichen Todesstoß gleichkam und sich deren Trainerin Kerstin Reckenthäler mit ihrer Truppe bereits mit einem Bein in der Dritten Liga wähnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Handball

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr TG Nürtingen Alle TGN-Nachrichten