TG Nürtingen

TG-Start in vier harte Wochen

31.01.2020 05:30, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Nach der Partie gegen den HC Rödertal sind die Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erst einmal auswärts gefordert

Der Februar beginnt für die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen mit dem Heimspiel morgen (19.30 Uhr) gegen den HC Rödertal. Das war es dann aber vorerst vor eigenem Publikum für die Turngemeinde – danach stehen vier Auswärtspartien an, darunter die richtungsweisende nächste Woche in Bremen.

Videozusammenschnitte sind im 21. Jahrhundert im höherklassigen Handball bei Trainern gang und gäbe. Gut vier, fünf Stunden verbringt Nürtingens am Saisonende scheidender Coach Stefan Eidt alleine damit solche herzustellen. Rund 20- bis 25-minütiges Filmmaterial präsentiert er seinen Schützlingen dann in der Abschlusseinheit am Donnerstag, stellt es zudem in die mannschaftsinterne Whatsapp-Gruppe. Diese Woche hatte der 39-Jährige beim Zusammenschnitt jedoch ein ziemliches Problem. Denn fraglich ist beim HC Rödertal der Einsatz von Brigita Ivanauskaite. Die 21-jährige Litauerin ist die möglicherweise beste Spielerin der Sächsinnen, plagt sich aber seit Wochen mit Knieschmerzen herum. Erst heute will Trainer Frank Mühlner entscheiden, ob sie mit nach Nürtingen fährt. „Auf lange Sicht steht ein Eingriff an“, sagt HCR-Präsident Andreas Zschiedrich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Handball