TG Nürtingen

Schnelle Einigung mit Grenz-Klein

28.01.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen

Bettina Grenz-Klein, mit einer Ausnahme in der Saison 2006/07, seit 20 Jahren verantwortliche Cheftrainerin beim Frauenhandball-Zweitligisten TuS Lintfort, wird den Konkurrenten der TG Nürtingen auch in der kommenden Saison trainieren. „Wie üblich, haben wir im Vorstand und auch mit Bettina schnell Einigkeit über eine Verlängerung erzielt und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit“, erklärt der Vorsitzende Ulrich Klein.

Unter Grenz-Klein und ihrem Trainerteam hat sich die Mannschaft in der Zweiten Bundesliga etabliert und auch in dieser Saison gute Chancen, den Klassenverbleib zu schaffen. Mit 13:9 Punkten ist der TuS derzeit Sechster. Die Trainerin musste nicht lange überlegen. „Wir haben extremes Potenzial in der Mannschaft und gerade die sehr jungen Spielerinnen machen mir viel Freude. Da war schnell klar, dass ich gerne weitermachen möchte“, erklärt sie. Vor allem „die Arbeit mit den so gut ausgebildeten jungen Spielerinnen fasziniert mich wirklich“, sagt sie und äußert noch einen Wunsch. Der lautet, „wieder vor Publikum spielen zu können. Das wäre ein Traum und würde bedeuten, dass wir Corona einigermaßen überstanden haben“. pm

Handball