TG Nürtingen

Riesenschritt von der TG Nürtingen Richtung Dänemark

07.05.2020 05:30, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Nürtinger Zweitliga-Torhüterin Jesse van de Polder verlässt Deutschland nach zwei Jahren wieder

Der Kader für die kommende Saison nimmt Formen an, eine Spielerin wird fortan jedoch nicht mehr das Trikot der Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen überstreifen. Jesse van de Polder zieht nach anderthalb Jahren weiter und wird fortan in Dänemark das Tor von EH Aalborg hüten.

Eine weitere Spielzeit bei der Turngemeinde sei stets eine Möglichkeit gewesen, macht Jesse van de Polder deutlich. Auch als Erstligist TuS Metzingen der Niederländerin Anfang Februar keinen weiteren Vertrag mehr anbot und stattdessen künftig auf Lena Schmid als dritte Torhüterin setzt. „Nürtingen war eine meiner Optionen“, sagte die 21-Jährige gestern, nachdem sich die Ereignisse bezüglich ihres neuen Vereins in den vergangenen Tagen in eine komplett andere Richtung gedreht hatten. Denn ursprünglich war geplant, in Deutschland zu bleiben, wenn möglich den nächsten Schritt als Torhüterin zu machen und bei einem Erstligisten hierzulande wie Frisch Auf Göppingen, der Interesse bekundet hatte, anzuheuern – oder eben noch eine Saison in Nürtingen dranzuhängen. Und nun geht’s nach Nordjütland, in den Norden Dänemarks, zum dortigen Erstligisten EH Aalborg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Handball