TG Nürtingen

Nijdam verlängert Handball, Zweite Bundesliga, Frauen

22.04.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frauenhandball-Zweitligist SV Werder Bremen und Cheftrainer Robert Nijdam wollen bis mindestens 2024 zusammenarbeiten. Der 49 Jahre alte Niederländer und die Grün-Weißen haben den bisher bis 2022 datierten Vertrag vorzeitig verlängert. Nijdam kam im Dezember 2019 zum kommenden Gegner der TG Nürtingen und übernahm ihn in Abstiegsnot. Es gelang ihm schnell, das Team in Richtung Ligaverbleib zu steuern, ehe die Spielzeit 2019/20 abgebrochen wurde. Nijdam war als Spieler 1997 bei seinem Wechsel zum OSC Rheinhausen der erste Niederländer in der Bundesliga. Für sein Heimatland absolvierte er mehr als 150 Länderspiele. Als Trainer arbeitete er in Belgien, der Schweiz und Burkina Faso, ehe er in der Handball-Akademie Papendal mehrere Jahre die Nachwuchsförderung des aktuellen Frauenhandball-Weltmeisters Niederlande verantwortete und die Juniorinnen-Nationalmannschaft betreute. Vor seinem Wechsel zum SV Werder arbeitete er beim Erstligisten Bayer 04 Leverkusen. „Ich bin sehr dankbar dafür, dass mir die Verantwortlichen für einen solch langfristigen Zeitraum das Vertrauen aussprechen“, sagt Robert Nijdam. hbf

Handball