TG Nürtingen

Kühlen, schonen, stabilisieren

04.10.2019 00:00, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Frauen: Für Zweitligist TG Nürtingen ist nach der vierten Niederlage im vierten Spiel erst einmal Frustbewältigung angesagt

Einigkeit und Recht und Freiheit am Nationalfeiertag auch in Nürtingen. Einig zeigten sich die TG-Handballerinnen ges-tern Nachmittag über den Aufwärtstrend, der bei der 30:31-Niederlage zu sehen war. Dass weiterhin vieles besser werden muss, um das Recht auf Zweitligazugehörigkeit zu wahren, blieb aber offensichtlich. Frei von Sorgen sind vorerst nur die Gäste aus Berlin.

Es war eine schmerzhafte Niederlage für die Nürtingerinnen, die bis wenige Minuten vor Schluss durchgehend in Führung lagen, ehe sich in der entscheidenden Phase des Spiels Pech und eigene Unzulänglichkeiten zu einem unheilvollen Cocktail mischten, der im offenen Schlagabtausch zur vierten Katerstimmung in Folge führte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Handball