TG Nürtingen

Drei richtungsweisende Spiele für die TG Nürtingen

05.03.2021 05:30, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frauenhandball: Gegen die HSG Freiburg kann Nürtingen einen ersten wichtigen Schritt Richtung Zweitliga-Klassenverbleib machen

Binnen 14 Tagen können die Handballerinnen der TG Nürtingen die sportlichen Weichen für eine weitere Saison in der Zweiten Bundesliga stellen. Voraussetzung in den Duellen mit der direkten Konkurrenz aus Freiburg (morgen, 19.30 Uhr), Wuppertal und Bremen sind: positive Ergebnisse.

Manche Mannschaften liegen einem, andere weniger. In erstere Kategorie lässt sich aus Nürtinger Sicht sicher die HSG Freiburg einstufen. Zehn Mal sind sich beide Mannschaften seit ihrem ersten Aufeinandertreffen im Drittligaspiel am 14. April 2012 gegenübergestanden. Und bis auf das 27:27-Remis an jenem Abend hieß in den weiteren neun Duellen der Sieger stets TG Nürtingen. Eine schöne Statistik sicher, eine beruhigende sollte sie aus Sicht der Turngemeinde aber keineswegs sein. Denn jede Serie reißt mal, das hat Simon Hablizel in seinem Sportlerleben nicht erst einmal mitgemacht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Handball