TG Nürtingen

Die TG Nürtingen im Stile der Eintracht

19.04.2022 05:30, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Trotz des Fehlens dreier prominenter Spielerinnen hat der zuletzt so stark strapazierte Zweitligist TG Nürtingen am Samstagabend durch einen überraschenden 34:28-Sieg die Aufstiegsträume des HSV Solingen-Gräfrath 76 platzen lassen.

Einer der vielen Nürtinger Lichtblicke: Sara Kuhrt steigt gegen Zweitliga-Top-Torjägerin Vanessa Brandt zum Wurf hoch. Foto: Niels Urtel
Einer der vielen Nürtinger Lichtblicke: Sara Kuhrt steigt gegen Zweitliga-Top-Torjägerin Vanessa Brandt zum Wurf hoch. Foto: Niels Urtel

Ihre erste Aufgabe lösten die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen am Samstagabend mit Bravour. Vor überschaubaren 230 Zuschauern schlugen sie den favorisierten Tabellenzweiten HSV Solingen-Gräfrath überraschend deutlich 34:28 (15:15) – und damit erstmals in dieser Saison eines der vier Spitzenteams. Genau deswegen tat sich auch die nächste Hürde der nach dem Schlusspfiff so munter feiernden TGlerinnen und ihres Staffs auf. Simon Schipper, Mitglied des Letzteren, hatte versprochen, seine Haare im Falle eines Erfolgs über einen den Großen zu opfern, woran sich die Nürtinger Entourage schon kurz nach den Feierlichkeiten auf dem Spielfeld in der Kabine machen wollte. Nur: Es fehlte an der Hardware, am geeigneten Werkzeug in Form eines Rasierers. Eine Schere musste zunächst herhalten, wodurch Betreuer Schipper dann frisurtechnisch doch recht entstellt durch die Theodor-Eisenlohr-Halle tigerte. Es spielte keine allzu große Rolle.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Handball