TG Nürtingen

Die Angst vor der kalten Dusche

08.11.2019 05:30, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Vor der wichtigen Zweitliga-Partie gegen Wuppertal herrscht bei der TG Nürtingen Sorge wegen des undichten Hallendachs

Nach nur einem Sieg aus den ersten sieben Spielen droht Handball-Zweitligist TG Nürtingen den Anschluss an das Tabellenmittelfeld zu verlieren. Zwei Punkte gegen den TVB Wuppertal sind am Samstag (19.30 Uhr) fast schon Pflicht.

Die schlechte Nachricht vorweg. Laut den gängigen Wetter-Apps beträgt das Regenrisiko am Samstag in Nürtingen 96 Prozent. Hallensportlern, wozu zweifelsfrei auch die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen zählen, können Wetterprognosen eigentlich recht herzlich egal sein. Eigentlich. Doch in Nürtingens Indoor-Spielstätte Nummer eins ist dieser Tage die Situation wieder einmal – vorsichtig ausgedrückt – speziell. Dass ein Hallendach nicht zwingend trockene Füße verspricht, davon durften sich Zuschauer und Spieler der denkwürdigen Oberliga-Partie zwischen dem TSV Zizishausen und dem TSV Weinsberg am vergangenen Sonntag in der Theodor-Eisenlohr-Halle ein Bild machen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Handball