TG Nürtingen

Das Nürtinger Personalpuzzle ist komplett

04.07.2020 05:30, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frauenhandball: Am Donnerstag hat beim Nürtinger Zweitligisten die Vorbereitung begonnen – Zwei Neue von der TuS Metzingen

Alles auf Anfang bei den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen: Mit neuer Trainerin und voller Kapelle sind sie vorgestern Abend in die Saisonvorbereitung gestartet, gestern verkündete Abteilungssprecher Gunnar Fischer dann noch die Verpflichtung zweier hochkarätiger Neuzugänge. Beide kommen vom Kooperationspartner TuS Metzingen.

Mächtig ranklotzen schon bei der ersten Einheit: Saskia Wagner (links) und die nach ihrem Kreuzbandriss wieder genesene Benitta Quattlender unter genauer Beobachtung der neuen Trainerin Ausra Fridrikas. Foto: Niels Urtel
Mächtig ranklotzen schon bei der ersten Einheit: Saskia Wagner (links) und die nach ihrem Kreuzbandriss wieder genesene Benitta Quattlender unter genauer Beobachtung der neuen Trainerin Ausra Fridrikas. Foto: Niels Urtel

Auftakt gelungen, so könnte man das durchaus sagen. „Ich habe einen guten Eindruck gewonnen“, meinte Ausra Fridrikas nach ihrer ersten Trainingseinheit mit den Nürtinger Handballerinnen. „Wir haben gut trainiert und uns voll angestrengt“, beschrieb die Welthandballerin des Jahres 1999 die erste Einheit, in der Krafttraining im Vordergrund stand, in die aber auch schon einige handballspezifische Übungen den Weg fanden. Es war ein sicher schweißtreibender Beginn, die TGlerinnen konnten dabei schon einen ersten Fingerzeig davon bekommen, was auf sie im Juli wartet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Handball