TG Nürtingen

Corona schlägt wieder zu

29.04.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen

Die Nürtinger Frauenhandball-Welt schien sich nach der kurzfristigen Spielabsage am Samstag wegen eines Coronafalles gegen den SV Werder Bremen wieder zu normalisieren. Nach dem positiven Schnelltest einer Nürtinger Zweitliga-Spielerin hatte der darauffolgende PCR-Test ja ein negatives Ergebnis ergeben, doch am Dienstagabend folgte auf die Erleichterung wieder ziemliche Ernüchterung bei den TGlerinnen. Vor dem Training wurden erneut Schnelltests gemacht, „um auf Nummer sicher zu gehen“, wie Nürtingens Trainer Simon Hablizel gestern Nachmittag sagte – dabei wurde wieder die gleiche Spielerin positiv getestet. Der anschließende PCR-Test bestätigte das Resultat. Zwar habe das Gesundheitsamt davon abgesehen, die komplette Mannschaft in Quarantäne zu schicken, erläuterte Hablizel, doch als Vorsichtsmaßnahme haben sich die Nürtinger dazu entschlossen, das Training diese Woche erst einmal auszusetzen, wovon natürlich auch das für morgen Abend um halb neun angesetzte Heimspiel gegen den VfL Waiblingen betroffen ist. Das Derby gegen die Tigers wurde nun neu terminiert und soll am kommenden Dienstag um 20 Uhr in der Theodor-Eisenlohrhalle angepfiffen werden. jsv

Handball