TG Nürtingen

Bittere Enttäuschung für die TG Nürtingen im hohen Norden

02.05.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Während es die TG Nürtingen durch die 23:26-Niederlage beim MTV Heide verpasst, sich auf Platz fünf vorzuarbeiten, schöpft der Aufsteiger der Zweiten Frauen-Bundesliga durch zwei Siege an zwei Tagen wieder etwas Hoffnung im Abstiegskampf.

Ausgebremst: Leonie Dreizler (beim Wurf) und die TG Nürtingen. Links vorne: Delia Cleve. Foto: Marco Schultz
Ausgebremst: Leonie Dreizler (beim Wurf) und die TG Nürtingen. Links vorne: Delia Cleve. Foto: Marco Schultz

Der erhoffte Sprung auf Tabellenplatz fünf blieb für Frauenhandball-Zweitligist TG Nürtingen aus. Während Mitkonkurrent Regensburg beim Spitzenreiter VfL Waiblingen chancenlos war (19:31), verloren die Zweitligahandballerinnen der TG Nürtingen nach einer enttäuschenden zweiten Halbzeit in Schleswig-Holstein beim abstiegsbedrohten MTV Heide mit 23:26 (15:15) und versäumten es dadurch, einen Tabellenplatz hochzurutschen. Die Gastgeberinnen haben sich dadurch und dem 32:25-Erfolg nur einen Tag später gegen den TVB Wuppertal hingegen wieder etwas näher an den rettenden 13. Rang herangearbeitet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Handball