TG Nürtingen

Anstrengende Tage nach der langen Pause

14.01.2022 05:30, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Eine Woche später als die meisten der Konkurrenten steigt die TG Nürtingen morgen mit der Partie gegen Erstliga-Absteiger FSV Mainz ins Zweitliga-Spieljahr 2022 ein. Trainer Simon Hablizel hat die Zeit mit seinen Spielerinnen mit intensiven Einheiten genutzt.

Neben dem Spielbetrieb laufen natürlich auch bei der TG die Personalplanungen auf Hochtouren. Julia Bauer (Mitte, beim 30:26-Sieg gegen den MTV Heide) ist eine von vier Nürtinger Spielerinnen, deren sportliche Zukunft derzeit noch offen ist. Foto: Ralf Just
Neben dem Spielbetrieb laufen natürlich auch bei der TG die Personalplanungen auf Hochtouren. Julia Bauer (Mitte, beim 30:26-Sieg gegen den MTV Heide) ist eine von vier Nürtinger Spielerinnen, deren sportliche Zukunft derzeit noch offen ist. Foto: Ralf Just

Nach der recht langen Weihnachtspause kam bei den Nürtinger Handballerinnen in der ersten Woche des neuen Jahres ein gewisses Vorbereitungsfeeling auf. Sechs Einheiten hatte Trainer Simon Hablizel angesetzt, neben den üblichen vier noch einen Trainingstag am vergangenen Samstag mit abschließendem Testspiel. 30:18 setzte sich die Turngemeinde dabei gegen den TV Möglingen durch. Der Drittligist war als Sparringspartner schnell gefunden, schließlich wird er geschickterweise vom neuen TG-Hauptvereins-Geschäftsführer Hannes Diller trainiert. Und das Ergebnis des Spiels, in dem Hablizel all seinen Schützlingen recht viel Spielzeit gab, passte auch. „Wir hatten eine anstrengende, aber auch eine gute Woche“, blickt der Nürtinger Coach zufrieden zurück.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Handball