Anzeige

Handball

Zwei Neue stehen fest

10.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, St. 2, Frauen

Rückschlag für die Handballfrauen des TSV Zizishausen: Zuletzt gab es eine deftige 16:24-Heimpleite gegen die SG Hegensberg/Liebersbronn. Am Samstag (15.30 Uhr) soll nun bei der SG Leonberg/Eltingen II Wiedergutmachung betrieben werden.

Die „Schnaken“ erwischten gegen die Spielgemeinschaft aus Esslingen einen rabenschwarzen Tag. Vor allem die schlecht vorgetragenen Gegenstöße bemängelt Trainer Dietmar Seckinger. Das sei ein Rückfall in schlimmste Zeiten gewesen. Deshalb habe der Gegner völlig verdient gewonnen. Dass nur drei Rückraumspielerinnen zur Verfügung standen, will er nicht als Entschuldigung gelten lassen. Die, die auf dem Parkett standen, taten sich gegen einen kämpferisch starken Kontrahenten überaus schwer. Auch Meike Ulrich. Sie wurde kurz gedeckt und kam nicht wie gewohnt zur Entfaltung.

Am Samstag soll alles besser werden. Ein Sieg sei absolut Pflicht, sagt Seckinger vor der Begegnung beim Tabellenvorletzten Leonberg/Eltingen, der es bisher nur auf 5:33 Punkte brachte. Zizishausen ist mit 24:14 Zählern Vierter und möchte diesen Platz bis zum Ende der Runde verteidigen. „Wenn wir zum Schluss 28 Punkte aufweisen, haben wir unser Saisonziel erreicht“, sagt der TSVZ-Trainer, der auf Jamie Becker verzichten muss. Sie plagt sich mit einer Lungenentzündung herum. Bis zum Bezirkspokal-Halbfinale am 3. Mai gegen die HSG Altbach/Plochingen wird sie aber bestimmt wieder fit sein.

Für die neue Saison wird schon fleißig geplant. Nach Carolin Plewnia, die vom HC Wernau zurückkehrt, steht ein zweiter Zugang bereits fest: Julia Dirmeier kommt von der SG Lenningen. Weitere Neuverpflichtungen sollen folgen. Die Mannschaft werde ein anderes Gesicht bekommen, sagt Seckinger. je

Anzeige

Handball

Meisterlicher Schluss

Handball-Bezirksklasse

Meister und Aufsteiger Wolfschlugen II verabschiedete sich standesgemäß. Zum Saisonabschluss warfen die „Hexenbanner“ einen Heimsieg gegen Grabenstetten II heraus. Die TG Nürtingen präsentierte sich dagegen generös und überließ dem Tabellenletzten Uhingen-Holzhausen II einen Zähler.

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten