Handball

Zwei kommen, zwei gehen

07.04.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frauenhandball: Verbandsligist TSV Köngen vermeldet nach dem Weggang von Anna Klingler und Jana Lorenz namhafte Neuzugänge

Trotz der coronabedingten Spiel- und Trainingspause sind die Kaderplanungen beim TSV Köngen bei den Aktiven-Teams in vollem Gange. Bei der Frauen-Verbandsliga-Mannschaft stehen neben zwei Abgängen für die anstehende Verbandsliga-Saison nun in Alicia Kiedaisch und Christine Waalkens auch zwei sogenannte Hochkaräter als Neuzugänge fest.

Alicia Kiedaisch
Alicia Kiedaisch

Zunächst einmal musste der TSV Köngen bei der ersten Frauenmannschaft zwei Abgänge von wichtigen Spielerinnen im Rückraum verkraften. Besonders der Verlust des Eigengewächses, der langjährigen Rückraum-Shooterin Anna Klingler, die berufsbedingt kürzertreten möchte und somit nicht mehr oder nur noch eingeschränkt zur Verfügung stehen wird, tut vielen Fans weh. Darüber hinaus kehrt Jana Lorenz bekanntlich zur nächsten Saison zu ihrem Heimatverein, dem Drittligisten TSV Wolfschlugen, zurück. „Beiden Spielerinnen wünschen wir alles Gute für ihre kommenden Aufgaben“, sagt stellvertretend für das Team der Sportlichen Leitung, Anton „Toni“ Thomaser, der gleichzeitig aber auch mit einer positiven Nachricht aufwartet. So konnten erfreulicherweise schnell zwei junge, talentierte Verstärkungen für das Team rund um Trainer Johannes Martin gefunden werden:


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Handball

Niederlage nach der Schocknachricht

Handball, Dritte Liga, Ligapokal

Er kam zum Treffpunkt der Busabfahrt, wünschte den Kameraden Glück und verabschiedete sich wieder – begleitet von besten Genesungswünschen. Die Drittliga-Handballer des TV Plochingen mussten schon vor dem Ligapokalspiel bei der TGS Pforzheim einen Schock verkraften: Topspieler Christos…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten