Handball

Zum Abschluss noch ein Sieg

19.12.2014 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: SKV empfängt SC Vöhringen

Am Samstag schließt auch der SKV Unterensingen die Vorrunde in der Württembergliga Süd ab. Zu Gast in der Bettwiesenhalle (Anpfiff 19.30 Uhr) ist mit dem SC Vöhringen „die Mannschaft der Stunde“, so Trainer Benjamin Brack.

Tabellenführer TSV Wolfschlugen und der TSV Zizishausen haben bereits am vergangenen Wochenende die Vorrunde abgeschlossen, der SKV Unterensingen hat noch ein schweres Spiel vor der Brust. Am Samstagabend empfangen die „Spitzmäuse“ den SC Vöhringen, gegen den gegenüber dem letzten Auftritt in Scharnhausen eine deutliche Leistungssteigerung notwendig sein wird. Beim Auswärtssieg gegen Aufsteiger HSG Ostfildern konnte SKV-Coach Benjamin Brack pro Halbzeit jeweils nur mit einer Viertelstunde zufrieden sein: Im ersten Durchgang, als man einen 4:6-Rückstand in eine 15:10-Führung verwandelte, und im zweiten Abschnitt, als es seinen Spielern gelang, einen erneuten Rückstand noch einmal zu drehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Handball

Erste Punkte im Derby

Jugendhandball: Rot-Weiß Neckar schlägt Neckartenzlingen

In ihrem ersten Saison-Heimspiel hat sich die weibliche A-Jugend-Mannschaft von Rot-Weiß Neckar die ersten Punkte in der Württembergliga gesichert.

RW Neckar – TSV Neckartenzlingen 29:25

Das Derby gestaltete sich zunächst…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten