Handball

Zu spät aufgewacht

17.02.2014 00:00, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen unterliegt 27:30

In der Schwäbisch Gmünder Großsporthalle zeigte der TSV Wolfschlugen nach einer sehr schlechten Hälfte dann sein zweites Gesicht. Trotz der Steigerung mussten die „Hexenbanner“ aber eine 27:30-Niederlage hinnehmen.

Im ersten Spielabschnitt ließ Wolfschlugen alles vermissen und trat unsicher, zögerlich und schwach auf. Bereits zur Halbzeit lagen die Gäste mit 8:17 zurück. Nach der Pausenschelte des Trainerteams trat die Mannschaft jedoch ganz anders und kämpferisch auf, sodass man bis auf zwei Treffer herankam, um am Ende dann eine letztlich verdiente Niederlage einstecken zu müssen. Einige Wolfschlüger Spieler wirkten völlig verunsichert und zeigten deutliche Formschwächen.

Sicher war es noch nie leichter, bei der TSB Schwäbisch Gmünd zu gewinnen, als am letzten Wochenende, denn auch die Gastgeber zeigten Schwächen und Nervosität, obwohl sie fast in Bestbesetzung antreten konnten. Allerdings muss man auf Wolfschlugener Seite positiv feststellen, dass die Mannschaft sich nicht aufgab, sondern erstaunlich gut die zweite Spielhälfte anging und dann auch noch einen großen Kampf lieferte. Belohnt wurde man jedoch nicht, weil die offensive Abwehr in den allerletzten Minuten nichts mehr einbrachte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Handball

Zweites Spiel, zweite Niederlage

Handball-Bezirksliga Esslingen-Teck

Nach der knappen Heimniederlage gegen Weilheim zum Saisonauftakt in der Bezirksliga musste der TB Neuffen auch bei seinem ersten Auswärtsauftritt bei der HSG Ermstal die Punkte dem Gegner überlassen. Am Ende fiel die Niederlage mit 28:35 sogar deutlich aus.

In…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten