Handball

Zu müde um zu jubeln

08.11.2021 05:30, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Baden-Württemberg-Oberliga: Der TSV Zizishausen feiert mit einer unglaublichen Energieleistung einen 38:35-Auswärtssieg beim TSV Birkenau. Am Ende mehr verletzte als einsetzbare Spieler auf der Bank.

Ungewohnter Gast auf der Bank des TSV Zizishausen beim Spiel in Birkenau. Der frühere Linksaußen Jochen Fuchs, aktuell beim Drittligisten TSV Blaustein im Einsatz, der ab und zu Trainingsgast in Zizishausen ist, wurde als Chauffeur für Kapitän Matthias Götz verpflichtet, der direkt von einer Hochzeit zum Spiel anreiste und dem Trainer Florian Beck die zweistündige Fahrt am Steuer nach Birkenau ersparen wollte. Und da auf der Bank noch ein Platz frei war, gab es für Fuchs als einzigem Zuschauer aus Zizishausen einen Platz in der ersten Reihe. gus

Trotz der angespannten Personallage holte der TSV Zizishausen beim 38:35 (16:18)-Auswärtserfolg beim TSV Birkenau beide Punkte. „Eine brutale Energieleistung“ bescheinigte der begeisterte Trainer Florian Beck seinen Jungs, die sich mit großem Willen, aber auch taktisch diszipliniert den Sieg erkämpften. Neben den verletzten Simon Dudium, Dominik Keim und Maximilian Schmid-Ungerer fiel kurzfristig auch noch Kai Schäffner mit einer Erkältung aus, sodass TSVZ-Coach Beck nur drei Rückraumspieler zur Verfügung standen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Handball

Die Revanche gelingt

Jugendhandball

Deutlich mit 27:36 mussten sich die Verbandsklasse-C-Jugendhandballerinnen des TSV Köngen in der Runde dem TV Nellingen geschlagen geben, am Wochenende revanchierten sie sich nun dafür. Nichts zu holen gab es in der männlichen C-Jugend- Verbandsklasse, Staffel 3 für den TSV Wolfschlugen.

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten