Handball

Zizishausens Handballerinnen marschieren in die Württembergliga

08.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es ist vollbracht: Nur ein Jahr nach ihrer Rückkehr in die Landesliga dürfen die Handballerinnen des TSV Zizishausen bereits den nächsten Aufstieg feiern. Durch den 35:31-Erfolg über den TV Weilstetten steht die Mannschaft von Trainer Vasile Oprea (auf dem Bild unten links zu erkennen) aufgrund des besseren direkten Vergleichs mit Verfolger TSV Neuhausen bereits einen Spieltag vor dem Saisonende uneinholbar als Meister fest und spielt fortan in der Württembergliga. Ein ausführlicher Bericht folgt in einer unserer nächsten Ausgaben. jsv/Foto: Urtel

Handball

Füchse in Quarantäne

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen

Nächste „Auszeit“ für den Frauenhandball-Zweitligisten Füchse Berlin: Das Heimspiel gegen den TVB Wuppertal musste verlegt werden. Bereits eine Woche zuvor war ja das Spiel beim TuS Lintfort abgesagt worden. „Man hat uns von Berliner Seite informiert, dass es Verdachtsfälle innerhalb…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten