Handball

Zizishausen müht sich zum dritten Sieg

25.09.2017 00:01, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: 30:26-Erfolg gegen Bad Saulgau

Einen schwer erkämpften 30:26-Sieg feierte der TSV Zizishausen gestern Abend im zweiten Heimspiel gegen den TSV Bad Saulgau. Damit bleiben die „Schnaken“ in der Württembergliga weiterhin ohne Verlustpunkt.

Zizishausens Kreisläufer Georgios Chatzigietim traf gegen Saulgau vier Mal. Foto: Urtel
Zizishausens Kreisläufer Georgios Chatzigietim traf gegen Saulgau vier Mal. Foto: Urtel

Den Erfolg sicherten sich die Gastgeber wie schon in den Spielen zuvor erst in der Schlussphase, als man mit vier Treffern in Folge zum 30:26 alles klar machte. Saulgau hatte sich mit vier Zeitstrafen und einer Roten Karte in den letzten zehn Minuten selbst geschwächt und so am Ende mit teilweise drei Spielern weniger auf dem Feld nichts mehr entgegen zu setzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Handball

Deutliche Sache

Jugendhandball

Die C-Jugend-Handballerinnen des TSV Köngen legten beim 46:22 (22:12)-Sieg bei der SG H2Ku Herrenberg zwar immer ein Tor vor, ließen es anfangs aber in der Abwehr etwas schleifen, wodurch die Gastgeberinnen immer wieder ausgleichen konnten. Nach einer SG-Auszeit nach zehn Minuten (6:6) konnten sich die…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten