Handball

„Zeigen, was uns stark gemacht hat“

02.05.2015 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Im Hinspiel um die Württembergische Meisterschaft muss der TSV Wolfschlugen heute zu Nordmeister TSV Schmiden

Vor zwei Wochen machte der TSV Wolfschlugen mit dem großartigen 38:19-Sieg in Blaustein Meisterschaft und Aufstieg in die Baden-Württemberg-Oberliga perfekt. Jetzt geht es in Hin- und Rückspiel gegen den Meister der Nord-Staffel, den TSV Schmiden, noch um den Titel des Württembergischen Meisters. Nach der Pflicht also die Kür. Los geht’s heute Abend um 19.30 Uhr in Schmiden.

Fans und Mannschaft bilden beim TSV Wolfschlugen eine Einheit. Nach der Pflicht wollen sie jetzt auch bei der Kür jubeln. Foto: Balz
Fans und Mannschaft bilden beim TSV Wolfschlugen eine Einheit. Nach der Pflicht wollen sie jetzt auch bei der Kür jubeln. Foto: Balz

Nach dem Sieg in Blaustein – am letzten Spieltag waren die „Hexenbanner“ ja spielfrei – wurde die Trainingsintensität deutlich zurückgefahren. Es wurde vor allem gekickt, wobei „die Jungs mit viel Spaß und Einsatz dabei waren“, erzählt Meistertrainer Lars Schwend. Und da auf dem Großfeld Fußball gespielt wurde, war es nebenbei durchaus ein laufintensives Training. Am Mittwoch folgte dann als Vorbereitung für das Schmiden-Spiel noch ein „richtiges“ Handballtraining.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Handball

Handballverband Württemberg setzt Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus

Gestern Abend haben wir bereits darüber berichtet, nun ist es offiziell: der Handballverband Württemberg (HVW) setzt den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus. Das teilte der Verband heute Vormittag mit, der damit die Konsequenzen „aus der explodierenden Corona-Situation“ zieht: „Der gesamte Spielbetrieb im Verbandsgebiet wird ab sofort…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten