Handball

Wolfschlugen bricht im Derby den Bann

10.10.2017 00:00, Von Yannik Elsäßer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga: Erste Punkte für die „Hexenbanner“-Zweite durch den 35:32-Sieg über den Lokalrivalen TG Nürtingen

Der TSV Wolfschlugen II hat das Derby der Handball-Bezirksliga gegen die TG Nürtingen nach einer guten Angriffsleistung und großem Kampf für sich entschieden. Die Wolfschlüger zeigten dabei in der Schlussphase die besseren Nerven und gewannen 35:32 (18:18) – es waren die ersten Zähler in dieser Saison für die „Hexenbanner“. Die TG steht hingegen weiterhin ohne Pluspunkte da.

Wolfschlugens Tim Spreuer freut sich über einen seiner drei Treffer. Rechts: TG-Torhüter Nils Bücker. Foto: Luithardt
Wolfschlugens Tim Spreuer freut sich über einen seiner drei Treffer. Rechts: TG-Torhüter Nils Bücker. Foto: Luithardt

Viel vorgenommen hatten sich die „Hexenbanner“ für das Derby gegen Nürtingen in eigener Halle. Doch die ersten Minuten gehörten den Gästen. Ohne Aggressivität und Biss gingen die Wolfschlüger in die Partie und lagen nach vier Minuten prompt mit 1:4 zurück. Aber der TSV blieb ruhig und fand im Angriff langsam seinen Rhythmus und die Mittel, die gegnerische Abwehr zu überwinden. Durch drei schnelle Tore glichen die Gastgeber wieder aus. In der Folge war es vor allem ein Spiel der Angriffsreihen. Beide Teams hatten Probleme in der Abwehr, die Hausherren bekamen kaum Zugriff und Nürtingen konnte sich beim 7:10 (13.) und beim 9:12 (15.) wieder etwas absetzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Handball

Fuchs verlässt den TSV Zizishausen

Handball-Oberliga

Nach drei Spielzeiten wird Außenspieler Jochen Fuchs den Baden-Württemberg-Oberligisten TSV Zizishausen verlassen und sich in der neuen Saison dem Handball-Drittligisten TSV Blaustein anschließen – aus privaten Gründen, wie die Zizishäuser diese Woche bekannt gaben. Der 24-Jährige kam 2018 von seinem…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten