Handball

Wolfschlugen beißt sich durch

18.11.2014 00:00, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga: Mit einem hart umkämpften 28:26 bleibt der TSVW Spitzenreiter

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und dem bombensicheren Siebenmeterschützen Max Schlichter erkämpften sich die Handballer des TSV Wolfschlugen gegen einen erwartet hart spielenden SC Vöhringen einen 28:26 (15:11)-Heimerfolg. Mit ihrem siebten Saisonsieg verteidigten die Wolfschlugener die Tabellenführung in der Württembergliga Süd.

Marcel Rieger bekommt die harte Gangart des SC Vöhringen zu spüren. Der TSV Wolfschlugen gewann trotzdem mit 28:26. Foto: Urtel
Marcel Rieger bekommt die harte Gangart des SC Vöhringen zu spüren. Der TSV Wolfschlugen gewann trotzdem mit 28:26. Foto: Urtel

Vor einer guten Zuschauerkulisse starteten die „Hexenbanner“ ordentlich und gingen durch Robin Habermeier mit 3:1 in Führung. Allerdings glichen die Gäste sofort aus. So ging es weiter: Wolfschlugen legte vor und der SC Vöhringen besorgte jeweils postwendend den Ausgleich zum 5:5-Zwischenstand. Auch eine 7:5-Führung durch Fabian Sokele und Tobias Schmieder egalisierten die kampfstarken Gäste sofort zum 7:7 und auch beim 9:9 nach 20 Minuten war die Partie völlig offen. Wiederum konnten die Gastgeber durch Samuel Stoll und Dominik Ehrlich auf 11:9 erhöhen, und nach den Treffern von Marcel Rieger und Schlichter stand’s 13:10. Nachdem Manuel Scholz mit seinem Strafwurf seine Farben auf 11:13 herangebracht hatte, bauten Schlichter und Sokele den TSV-Vorsprung bis zur Pause auf 15:11 aus. Da half auch die Auszeit von Vöhringens Trainer Vasile Stanciu nicht. Die Führung sah beruhigend aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Handball

Carolin Tuc soll TG-Rückraum verstärken

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen

Carolin Tuc wechselt vom Liga-Konkurrenten H2Ku Herrenberg zu den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen. Das gab die Turngemeinde am Wochenende bekannt. Die 29-Jährige erhält in Nürtingen einen Vertrag für die Saison 2021/22 mit der Option um eine weitere Saison zu…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten