Handball

Wolfschlugen ballert sich an die Spitze

12.11.2018 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga, Frauen: TSV gewinnt den Hit gegen Steißlingen – Saskia Hiller überragt mit 13 Toren

Die Oberliga-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen sind top. Gestern Abend gewannen sie das Schlagerspiel gegen die TuS Steißlingen mit 32:28 und setzten sich damit an die Tabellenspitze. Die „Hexenbanner“-Mädels profitierten dabei von der 22:23-Niederlage der HSG St. Leon/Reilingen einen Tag zuvor beim TSV Heiningen.

Nicht zu halten: Stephanie Frick und der TSV Wolfschlugen. Foto: Just
Nicht zu halten: Stephanie Frick und der TSV Wolfschlugen. Foto: Just

Überragende Wolfschlügerin war Rechtsaußen Saskia Hiller. Sie erzielte insgesamt 13 Tore, davon zwei per Siebenmeter. Bereits zum Halbzeitstand von 17:13 hatte sie zehn Treffer beigetragen. „Heute ist es einfach gut gelaufen. Ich wurde von meinen Mitspielerinnen auch hervorragend eingesetzt“, freute sich die Torjägerin. Bei diesen Worten strahlte sie über beide Backen. „Saskia ist eine Topakteurin. Sie schaltet toll um und trifft auch aus spitzem Winkel“, meinte Trainer Rouven Korreik. Der TSVW-Coach lobte freilich auch die komplette Mannschaft, die seine Vorgaben prima umgesetzt hätten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Handball