Anzeige

Handball

Wolfschlüger Projekt „Jugend forscht“

08.02.2017, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Im Sommer steht dem TSV ein großer Umbruch bevor – Kreisläufer Samuel Stoll kehrt zurück

Bei den Württembergliga-Handballern des TSV Wolfschlugen wird es zu einem großen Umbruch kommen. Vier Spieler stehen kommende Runde nicht mehr zur Verfügung, drei aus dem aktuellen Kader wollen kürzertreten. Doch auch schon einige Zugänge, die der neue Trainer Markus Stotz im Sommer integrieren muss, stehen fest.

Nun also doch: Die schon seit Langem umworbenen Robin Brandner (blaues Trikot, Nummer 20) und Marcel Rieger (mit Ball) verlassen den TSV Wolfschlugen am Rundenende. Foto: Balz
Nun also doch: Die schon seit Langem umworbenen Robin Brandner (blaues Trikot, Nummer 20) und Marcel Rieger (mit Ball) verlassen den TSV Wolfschlugen am Rundenende. Foto: Balz

Es sind nicht wenige, die den TSV Wolfschlugen um seine erfolgreichen Jugendteams beneiden. „Die haben eine tolle A- und B-Jugend-Mannschaft“, weiß beispielsweise Matthias Reinl, Abteilungsleiter des Konkurrenten TSV Zizishausen. Auf diese müssen die „Hexenbanner“ auch gezwungenermaßen schon in Bälde zurückgreifen. Schließlich verlassen nach der Runde weitere sieben Akteure den Verein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Handball