Handball

Wolfschlüger jetzt alleine vorn

11.11.2014 00:00, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: „Hexenbanner“-Express stellt früh die Weichen auf Sieg

Der TSV Wolfschlugen ist nach einem unerwartet deutlichen 28:20-Sieg beim TV Reichenbach alleiniger Tabellenführer der Handball-Württembergliga Süd. Die „Hexenbanner“ hatten sich auf einen harten Fight in der Brühlhalle eingestellt, allerdings fanden die Gastgeber überhaupt nicht ins Spiel und lagen schon früh aussichtslos im Hintertreffen.

So etwas kommt nicht alle Tage vor. Aufgrund der Tabellensituation war man eigentlich von einer ausgeglichenen und offenen Begegnung ausgegangen, doch es kam alles ganz anders. Schon früh hatte der TSV Wolfschlugen die Weichen auf Sieg gestellt und führte nach zehn Minuten 8:0. Das Team von Lars Schwend stellte eine überragende Abwehrreihe, sodass es für Reichenbach kein Durchkommen gab und den Rest besorgte Patrick Ehrlich im Tor. Erst Anfang der zweiten Spielhälfte war die Mannschaft von Trainer Daniel Hebisch etwas gefährlicher und spielstärker.

Den leichten Durchhänger Anfang der zweiten Hälfte konnten die Gäste sofort kompensieren und rasch waren wieder klare Verhältnisse hergestellt, weil die Hebisch-Truppe einfach zu viele leichte Fehler machte und kein Rezept im Angriff gegen die TSV-Abwehr fand. Vor allem nach der Pause kam etwas Hektik in die Partie, weil es zahlreiche Zeitstrafen und auch zwei Disqualifikationen gab. Wolfschlugen konnte zahlreiche Konter setzen und auch aus dem Rückraum waren die Gäste recht erfolgreich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Handball

Handball, Zweite Bundesliga der Frauen: Alle Termine

Samstag, 10. September, 19 Uhr

HSV Solingen-Gräfrath 76 – TSV Nord Harrislee (18.15)

SV Werder Bremen – HC Leipzig (18.30)

1. FSV Mainz 05 – HC Rödertal

HL Buchholz 08-Rosengarten – ESV 1927 Regensburg

Kurpfalz Bären – Frisch Auf Göppingen

TG Nürtingen – Füchse Berlin (19.30)

SG Schozach/Bottwartal – SG…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten