Handball

Wolfschlüger Frauen trainieren weiter Handball, Dritte Liga

13.11.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wohl dem, der in diesen schweren Zeiten eine Entscheidungsgewalt hat. „Die Frauen des TSV Wolfschlugen werden in den kommenden Wochen weitertrainieren“, teilte Simon Vogel, der Sportliche Leiter des Drittligisten, gestern mit. Die Wolfschlügerinnen können dadurch anders als viele ihrer Konkurrenten, deren Hallen dicht sind, zumindest ihre Form aufrechterhalten. Auf den Wettbewerb müssen sie jedoch natürlich weiterhin verzichten.

Der Deutsche Handballbund (DHB) hatte am Mittwoch verkündet, dass der Spielbetrieb in den Dritten Ligen sowie der der Jugend-Bundesliga anno 2020 ausgesetzt wird (wir berichteten). „Die Mannschaft und Trainer haben sich entschieden die Hallenkapazität weiter zu nutzen und gemeinsam auf den (hoffentlichen) Neustart im Januar 2021 hinzuarbeiten“, so Vogel weiter. Nicht nur in Wolfschlugen hoffen sie darauf, dass es im neuen Jahr dann weitergehen kann. Das derzeit ins Auge gefasste Datum für eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs ist der 9. Januar 2021. jsv

Handball

Bald olympisch?

Beach-Handball

Der Deutsche Handballbund (DHB) hat ein Stützpunkt-System im Beach-Handball aufgebaut. Mit Bartenbach und Altenheim liegen gleich zwei DHB-Stützpunkte in Baden-Württemberg. Als das Training für die Nicht-Nationalspieler erlaubt wurde, hat Handball Baden-Württemberg dieses Stützpunktsystem genutzt, um…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten